Innovator des Jahres 2020


Innovator des Jahres 2020

Für unser interaktives Event im TV-Stil sind wir nominiert für den Innovator 2020.


Online-Präsenz – virtuell und doch ganz nah

Wer heute die Aufmerksamkeit im virtuellen Raum über längere Zeit wecken möchte, sollte mehr als einfach nur irgendeine digitale Plattform nutzen. Auf die Art und Weise der Nutzung kommt es an. Es braucht ein professionelles Format, das gekennzeichnet ist durch Methodenvielfalt, technische Möglichkeiten, persönliche Ansprache und hohes Interaktionspotenzial. Hinzu kommt eine professionelle Moderation, die einladend ist und das Gemeinschaftsgefühl der TeilnehmerInnen stärkt. So bleiben diese aufmerksam dabei und fühlen sich informiert und unterhalten zugleich.

Das Team, das sich hinter dieser Innovation verbirgt, ist genauso vielschichtig und professionell wie das Format, das es gemeinsam konzipiert hat. Als der Lockdown eine geplante Buchvorstellung im Heinrich-Heine-Institut der Stadt Düsseldorf unmöglich machte, war zunächst die Enttäuschung groß. Einfach absagen kam nicht in Frage. Helga Brüggemann von der Systemischen Beratung Düsseldorf brachte kurzerhand ein Team von ExpertInnen zusammen, um eine Online-Präsenz aufzubauen, die geladene Gäste an einem Sonntagmorgen über 90 Minuten in ihren Bann ziehen sollte.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://youtu.be/Qh76uKZ94zk

Die Produktion der virtuellen Buchvorstellung ist ein Beispiel für eine gelungene Ko-Kreation von Profis aus unterschiedlichen Bereichen. Das Hochleistungsteam vereint unterschiedliche Expertisen: Es setzt sich zusammen aus:

  • Helga Brüggemann (Systemische Beratung Düsseldorf), Expertin für Gruppendynamik, Systemische Beratung und Großgruppenmoderation,
  • Jannik Kaiser (unityeffect), Social Entrepreneur, der im virtuellen Raum auf sehr sympathische Weise Sicherheit und Orientierung gibt,
  • Rüdiger Sternal (sternal visual communication), Fachmann für visuelle Kommunikation wie Grafikdesign, Animation, Video etc.,
  • Ingo Fucking (TV-Fabrik) und Tim Schneider, zwei erfahrene und experimentierfreudige TV-Profis.

Die genannten PionierInnen trafen sich zu dem Experiment einer virtuellen Buchvorstellung, das live im Internet am 21.06.2020 übertragen wurde. Die gute Stimmung und Freude an dem Zusammenspiel spiegelt sich im Live-Mitschnitt wider. Das Ergebnis: Die TeilnehmerInnen waren begeistert und überrascht, wie viel Inhalt in so kurzer Zeit vermittelt werden konnte.